BONUSFOLGE #11: Beichten von David Rhotert (Gründer von Companisto)

🥂 David begann seine Gründerkarriere mit Partycard Anfang der 2000er während des Jura-Studiums. Und obwohl der Start etwas holprig verlief, gab es nach ein paar Jahren ein Happy End und den erfolgreichen Jura Abschluss obendrauf.


💵 Nach mehreren Stationen als Jurist gründete er 2012 mit dem früheren Weggefährten Tamo Zwinge die Investmentplattform Companisto. Damit wollten sie privaten Investoren – sogenannten Business Angels – es ermöglichen und vereinfachen in Startups zu investieren.


📞 Doch nach knapp einem Jahr dann der Schock: Ein anonymer Anrufer offenbarte ihnen eine neue Gesetzesvorlage, die das Ende für Companisto bedeutet hätte. Und damit ging die wilde Fahrt von David und seinen Mitstreitern erst so richtig los: Wie sie die Gesetzgebung beeinflusst haben und was die berühmte "Prokon Pleite" damit zu hatte – das und mehr erzählt mir David in der Bonusfolge der 2. Staffel.


Jetzt hier reinhören.


🚨Achtung: In dieser Folge sind 7 Beichten versteckt!


🎙🦓 Folge #11: Beichten von David Rhotert (Gründer von Companisto) aus Berlin. www.companisto.com


David's 3 Tipps für Gründer:innen gibt's auf Instagram 📸 @beichteneineszebras


Weiter geht's mit der 3️⃣. Staffel Anfang Februar 2021.


Uns gibt es auf allen deinen Lieblingsplattformen und das gibt's in dieser Folge zu hören:

  • 1:00 Das erste Startup: Partycard

  • 4:00 Mit dem Businessplan bei der Bank abgeblitzt

  • 8:10 Vom Startup zurück ins Jura-Studium

  • 13:25 Die Jura-Karriere

  • 14:30 Der Start von Companisto

  • 16:45 Der Unterschied zwischen „sicherheitsbedachten“ und „Unternehmer-Juristen“

  • 17:30 „Wir bekamen einen anonymen Anruf mit der Info, dass es da ein Gesetzesvorhaben gibt“

  • 18:00 „Wenn das Gesetz so kommt, dann könnt ihr das, was ihr da macht, nicht mehr machen“

  • 21:00 Wie der eigens gegründete Verband (Bundesverband Crowdfunding) die Gesetzesentwicklung beeinflusst hat

  • 24:30 „Niemand darf mehr als 100 € in ein Startup investieren, das war die Forderung der Verbraucherschützer“

  • 29:20 Wie wird man eigentlich Business Angel und wie hilft Companisto beim Investieren?

  • 33:00 „Es ist wichtig, nicht alles auf eine Karte zu setzen“

  • 36:05 Wie Companisto das Neid-Thema bei Investments löst

  • 41:30 „Wir haben jetzt eigentlich unser komplettes Team ausgetauscht“

  • 43:50 „Ich habe für mich erkannt, dass ich eigentlich nicht zwei Rollen brauche: Ich bin David und ich bin auch der Gründer von Companisto.“

Zu den anderen Podcast-Folgen geht es hier.

©2021 Berlin Startup School

Stay up to date

Join 500+ founders getting notified about free startup tools, events and advice that save them time & money.

  • Rocket_icon_Wix_edited
  • Black LinkedIn Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
BERLIN_STARTUP_SCHOOL_Logo.png